Archiv der Kategorie 'marktplatz'

Früher faul – heute inkompetent

Montag, den 12. März 2018

In der „Kompetenzgesellschaft“ wird nicht mehr gestritten, sondern beraten. Anpassung wird als „lebenslanges Lernen“ verkauft. Willkommen in der schönen neuen Welt lösbarer Probleme und Aufgaben! Quelle: Beitrag Andreas Gelhart unter dem Titel „Neue Psychotechnik“ in Geschichte der Gegenwart“ Die Entwicklung der Leistungsgesellschaft hin zur Kompetenzgesellschaft, wo lebenslanges Lernen und permanente Entwicklung von „Kompetenzen“ angesagt ist, […]

Langeweile – nutzen Sie die Chance!

Freitag, den 6. Oktober 2017

Der Grossteil der Manager (78 Prozent) denkt, dass sich die eigenen Mitarbeiter bei der Arbeit langweilen. Zu diesem Schluss kommt der auf Fach- und Führungskräfte spezialisierte Personalvermittler Robert Half in seiner aktuellen Arbeitsmarktstudie. Demnach glauben nur 22 Prozent der Vorgesetzten, dass sich ihre Mitarbeiter nie langweilen. (Quelle: werbewoche online 5. 10. 2017) Der Eindruck der […]

Motivierte Mitarbeiter

Donnerstag, den 28. September 2017

Seit Jahren ist die Mitarbeitermotivation eine immer wiederkehrendes Thema, das mit ausgeklügelten Seminaren und Coachings bearbeitet wird. Neben dieser reflektiven Lernebene hat sich in der Wirtschaft ganz pragmatisch ein Anreiz und Bonussystem etabliert, wo mit individualisierten Programmen der Belohnung die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter „bei der Stange“ gehalten werden. Einer, der sich schon seit Jahren gegen […]

Libertarismus – Mensch total?

Freitag, den 31. März 2017

Im Jahr 1982 veröffentlichte Murray N. Rothbard (1926 – 1995) einen längeren Artikel mit dem Titel „Gesetz, Eigentumsrechte und Luftverschmutzung“, in dem er einen marktwirtschaftlichen, auf Privateigentum basierenden Ansatz für Umweltfragen darlegte. Zum Thema Luftverschmutzung schrieb Rothbard: „Wenn A die Luft von B verschmutzt und dies nachgewiesen werden kann, dann ist dies eine Aggression und […]

Ihr Betriebssystem – updatefähig?

Montag, den 12. September 2016

Mittlerweile wissen es alle. Computer basieren auf Betriebssystemen. Diese Betriebssysteme sind verschieden, eines ist jedoch bei allen gleich: sie müssen von Zeit zu Zeit erneuert, überarbeitet „refreshed“ werden. Wir Menschen sind zwar keine Computer, doch basieren auch wir neben den Materiellen/biologischen Grundlagen über ein Set an „Programmen“, die dafür sorgen, dass wir so stabil wie […]

Unternehmerische Kultur – und ich?

Freitag, den 20. Mai 2016

«Vor über 30 Jahren schrieb der Management-Vordenker Peter Drucker ein bahnbrechendes Buch mit den Titel „Innovation und Entrepeneurial Society“. Darin prophezeite er den Wandel einer Gesellschaft aus Angestellten zu einer „unternehmerisch denkenden“ Gesellschaft. Seine Beobachtung machte er an vielerlei Entwicklungen fest, darunter auch an dem schon damals schon sichtbaren demografischen Wandel, dem technologischen Fortschritt und […]

Null Bock auf Job

Mittwoch, den 30. März 2016

  «Jeden Morgen aufstehen und zur Arbeit gehen. Das muss nicht sein. Bevor Sie Ihre Arbeitskraft einem Arbeitgeber zur Verfügung stellen, der sich nur auf Ihre Kosten profilieren und bereichern will, verzichten Sie auf die Rolle als Arbeitnehmer. Nachfolgend ein paar todsichere Tipps, bei deren  Befolgung Sie sicher keinen Job erhalten.» Erstens Sie haben keinen […]

Unternehmenskultur: Apfel und Banane

Montag, den 11. Januar 2016

Wer Äpfel und Bananen in derselben Früchteschale aufbewahrt, muss sich nicht wundern, dass die Bananen relativ schnell altern und Flecken bekommen. Äpfel geben viel Ethen (Ethylen) an die Umwelt ab und bewirken dadurch die raschere Alterung der Bananen. So könnte man vielleicht auch mal das Verhältnis von Menschen sehen, die miteinander am Arbeitsplatz funktionieren müssen. […]

Optimiert Weihnachten

Donnerstag, den 5. November 2015

Und bereits ist sie wieder überall gegenwärtig – die Weihnachtszeit. Wie viel Energie wird alljährlich in die Durchführung einer einigermassen zufriedenstellenden Weihnachtsfeier investiert? Und wie oft bleibt danach das schale Gefühl, es wieder nicht ganz optimal hingekriegt zu haben? Das muss nicht sein.                       Bernd […]

Karriere und Bildung

Dienstag, den 11. August 2015

oder: Die Möglichkeiten des Zuversichtlichen Schon der Grossvater hatte diese Stelle bekleidet und gewissenhaft gearbeitet, dasselbe hatte der Vater getan und genau so arbeitet auch der Sohn. Die Arbeit als Portier im Freudenhaus war zwar nicht angesehen, sie brachte jedoch genug Verdienst, um die Familie durchzubringen. Es war eine vielfältige, anspruchsvolle und diskrete Arbeit. Besucht wurde das […]